TEM / Irisanalyse

(traditionelle europäische Medizin), Irisanalyse (=Konstitutionsdiagnostik)

Den Begriff ´traditionelle europäische Naturheilkunde´ (TEN) bevorzuge ich: gewachsen aus der Wissenserfahrung unseres Kulturkreises (griechisch, römisch, persisch-arabisch), nach den Gesetzen und mit den Mitteln der Natur arbeitend, den Menschen als Ganzes wahrnehmend (Einheit von Körper, Seele und Geist). Ein komplementärer Zugang zur Schulmedizin, welche bei vielen chronischen Erkrankungen enttäuscht. Basierend auf der Humorallehre, eine konsequent eigene Sichtweise auf Prinzipien der Gesundheit, der Krankheiten und deren Heilung.

Dr Ecker, TEM, Irisanalyse


Mein Vorgang in der Praxis:

  • hohe Bedeutung hat natürlich die Anamnese
  • das entscheidende diagnostische Instrument ist die Irisanalyse mittels Mikroskop und Fotografie (zur vergrößerten Darstellung der Iris) – hieraus ergeben sich die Konstitutionstypen (meist 3-5 verschiedene Konstitutionen) des Patienten.
  • Schriftliche Auswertung mit konkreten Empfehlungen in 3 Richtungen:
    • Diätetik (Bewegung, Ernährung, Lebensstil…)
    • therapeutische Reizsetzungen mit ´physikalischen Maßnahmen´ (Schröpfen trocken und blutig, Baunscheidtieren, Akupunktur, Eigenbluttherapie, Einsatz von Cantharidenpflaster, Aderlass,…. Zusammenarbeit mit Therapeuten zur Lymphdrainage u. a.)
    • Einsatz von naturheilkundlichen Arzneimitteln: hier wird gezielt eine Mischung aus Heilpflanzen sowie potenzierten Mitteln von der Folaris-Apotheke im selben Haus zusammengestellt.
© Dr. Ronald Ecker

Please publish modules in offcanvas position.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.